Wissenswertes

Diabetes

Mar 30th, 2011 | By

Volkskrankheit Diabetes Referent: Prof. Dr. Harald Schmechel, Jena



Sport

Mar 30th, 2011 | By

Sport – wenn‘s weh tut Vom Jäger und Sammler zum Sitzer, Lieger und Autofahrer Dr. med. Annegret Wennig, Erfurt



Bluthochdruck

Mar 30th, 2011 | By

Bluthochdruck Schicksalhafte Erkrankung? Was kann ich selbst tun? Referentin: Dr. med. Jana Boer, Erfurt



Blutdruckmessung

Apr 20th, 2010 | By

Bei der Standardblutdruckmessung wird eine aufblasbare Manschette um den Oberarm gelegt. Anschliessend wird diese Manschette aufgepumpt bis der Druck in der Manschette über dem Druck in den Arterien ist. Man erkennt den höheren Druck in der Manschette am verschwinden des Pulses am gemessenen Arme. Jetzt wird der Druck in der Manschette langsam über ein Ventil
[continue reading…]



Blasenschwäche

Apr 20th, 2010 | By

Die Blasenschwäche wird auch Harninkontinenz, instabile Blase und Reizblase genannt. Kennzeichnend für das Krankheitsbild ist ein unfreiwilliger nicht willkürlicher Harnabgang. Dies kann auch zur unpassenden Zeit am unpassenden Ort vorkommen. 6 – 7 Millionen Deutsche leiden unter Blasenschwäche. Viele Patienten sprechen aus Scham nicht über dieses Thema. Es kann sogar soweit gehen, dass soziale Kontakte
[continue reading…]



Blasenentzündung

Apr 20th, 2010 | By

Bei einer Blasenentzündung, die medizinisch auch Zystitis genannt wird, besiedeln Bakterien die Schleimhäute von Harnröhre und Blase und verursachen eine Entzündung. Bei den Bakterien handelt es sich vor allem um Keime der Darmflora (Escherichia coli). Weitere Erreger können Staphylokokken, Streptokokken, Chlamydien, Hefen oder Trichomonaden sein. Wird die Infektion nicht rechtzeitig angemessen behandelt, so können die
[continue reading…]



Das Belastungs- EKG

Apr 20th, 2010 | By

Bei einem Belastungs- EKG werden elektrische Herzströme unter einer definierten Belastung aufgezeichnet. Ein Elektrokardiogramm zeichnet diese elektrischen Herzströme auf. Die Aufzeichnung kann durch den Arzt am Monitor verfolgt werden. Funktion eines Belastungs- EKG Im so genannten Reizleitungssystem des Herzens entstehen elektrische Entladungen die sich nach einem festgelegten Schema ausbreiten. Durch diese elektrischen Ströme werden die
[continue reading…]



Bandscheiben

Apr 20th, 2010 | By

Die Wirbelsäule ist ein Stützorgan unseres Körpers und muss zeitgleich grösstmögliche Stabilität und Mobilität sicherstellen. Die Lendenwirbelsäule ist auch bei alltäglichen Anforderungen enormen Belastungen ausgesetzt. Die Wirbelsäule besteht aus den Wirbelkörpern und den dazwischen liegenden Bandscheiben. Die Bandscheiben sind prallelastisch und dienen als Pufferfunktion. Mit zunehmenden Alter nimmt die Elastizität zunehmend ab. Bei einem so
[continue reading…]



Tipps bei Erkrankungen der Atemwege

Apr 20th, 2010 | By

Hier möchten wir Ihnen einige Tipps geben, wie Sie mit natürlichen Hilfsmitteln den Erkrankungen der Atemwege entgegentreten können. Jetzt beginnt wieder die Hochsaison der Viren, die sich schnell in die Bronchien einnisten und die Schleimhäute entzünden. Wir beginnen wieder mit dem Husten. Es gibt einige Pflanzen, die bei Husten, Schnupfen und Heiserkeit helfen. Nun nehmen
[continue reading…]



Asthma bronchiale

Apr 9th, 2010 | By

Asthma bronchiale ist eine entzündliche Atemwegserkrankung die meist chronisch auftritt. Während eines Asthmaanfalls verkrampfen sich die Muskeln der Bronchien und verengen so die Atemwege. Die Bronchienschleimhaut schwillt zusätzlich stark an. Zusätzlich bildet sich zäher Schleim der sehr schwer abgehustet werden kann. Ursachen von Asthma Man unterscheidet zwischen allergischem und nicht allergischem Asthma. Bei Überempfindlichkeit gegen
[continue reading…]