Sportboot - Tauglichkeit

Egal ob Bootsführerschein See oder Binnen – mit dem Antrag auf Zulassung zur Prüfung muss ein ärztliches Attest vorgelegt werden. Das Attest muss auf einem speziellen Formular ausgestellt werden; Atteste für Flieger-, Taucher oder Busfahreruntersuchungen werden nicht anerkannt.

Ablauf:

Anamnese und Untersuchung:

Erfassung sonstiger Befunde sowie körperlicher und geistiger Einschränkungen

Spezialuntersuchungen:

Sehschärfe: Sehtest

Bildschirmgröße / Auflösung 14” Monitor 15″ Monitor 17″ Monitor
640×480 5.5 m 4 m 1,9 m
800×600 6 m 4,5 m 2,4 m
1024×768 7 m 5,5 m & 3,4 m
Stellen Sie sich in einem Abstand vom Monitor auf, der in der Tabelle angegeben wurde. Der Abstand richtet sich nach Auflösung und Größe Ihres Bildschirms. Schließen Sie Ihr linkes Auge und bedecken Sie es mit Ihrer linken Hand. Für den Fall, dass Sie Brillenträger sind, könnenSie auch ein Stück Papier vor das linke Glas halten. Wenn Sie selbst die unterste Zeile noch lesen können, so beträgt Ihre Sehstärke 1,0 (20/20). Wenn nicht, so entnehmen Sie die der Zeile mit den Nummern zugehörige Sehschärfe des rechten Auges aus der Tabelle unten. Zur Bestimmung der Sehschärfe Ihres linken Auges wiederholen Sie bitte die oben aufgeführten Schritte und bedecken Sie Ihr rechtes Auge mit der rechten Hand.

Farbunterscheidungsvermögen:

Farnsworth Panel D15 oder Ischihara Farbtest

Hörtest:

Online-Hörtest

Info: Machen Sie von Ihrem Attest eine doppelseitige Kopie. Das Original wird für die Prüfung zum Bootsführerschein See benötigt; die Kopie brauchen Sie für den Bootsführerschein Binnen. Das Attest verliert nach 12 Monaten seine Gültigkeit.

plate131

plate121plate141

***

Print Friendly Print Get a PDF version of this webpage PDF