Reisemedizin

Vor einer geplanten Reise vereinbaren Sie bitte rechtzeitig einen Termin mit uns, um sich reisemedizinisch beraten zu lassen und den für ihr Reiseziel empfohlenen Impfstatus zu planen und umzusetzen.

Vorabinformationen zu ihrem Reiseziel und den dafür empfohlenen Impfungen erhalten Sie u. a. über folgende Links:

Diese Leistung ist als individuelle Gesundheitsleistung nicht Bestandteil der gesetzlichen Krankenversicherung. Unter Umständen übernimmt aber Ihre Krankenkasse einen Teil der Leistungen gegen Vorlage der Rechnung oder Sie erhalten Beitragsgutschriften in einem Bonusprogramm.

Reiseimpfberatung

Länderinformationen

aktuelle Meldungen ab 2002

Krankheiten

powered by inst4med.de

Malariaprophylaxe

Malariainformation vom Auswärtigen Amt: “Malaria, Empfehlungen zur Vorbeugung und Notfallselbstbehandlung von Dr. Krippner & Dr. Boecken”

Reiseimpfung auf Kassenkosten

Die Reiseimpfung zählt zwar nicht zu den Pflichtleistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Dennoch erstattet nach Angaben des Centrums für Reisemedizin (CRM) mittlerweile etwa jede zweite gesetzliche Kasse die Impfungen für den privaten Auslandurlaub als sogenannte “freiwillige Leistung”. Das CRM hatauf seiner Website eben jene Kassen zusammengestellt, die die Kosten der Impfung tragen. (Quelle: Ärztezeitung)

Reisevorbereitungen

Aktuelle Informationen des Auswärtigen Amtes(AA)

Merkblätter des Gesundheitsdienstes des AA

Medizinisches Betreuungsformular

Sofern Zweifel an Ihrer Flugreisetauglichkeit bestehen, muss im Vorfeld eine Beurteilung derselben durch einen  Arzt  der Fluggesellschaft (z.B. Lufthansa-Arzt) eingeholt werden. Sie erhalten nach der Untersuchung ein medizinisches Betreuungsformular, das von Ihrem behandelnden sowie einem Arzt der Fluggesellschaft unterschrieben wird. Es dient dazu, dass alle am Reiseprozess beteiligten Stellen die notwendigen Vorbereitungen treffen können und dokumentiert, dass keine medizinischen Bedenken gegen eine Beförderung mit einem Flugzeug bestehen. Eine Anmeldung für die Beurteilung der Flugreisetauglichkeit ist bis spätestens 48 Stunden vor Abflug notwendig. Wenden Sie sich hierzu bitte an den Lufthansa Medical Desk unter +49 - 5 61 - 99 33 70 20.Wenn Sie oft mit dem Flugzeug unterwegs sind, erleichtert Ihnen FREMEC die Flugreise. Denn für Vielflieger mit Mobilitätseinschränkungen wurde die Frequent Traveller’s Medical Card (FREMEC) entwickelt. Diese Karte enthält alle für Ihre Betreuung wichtigen Daten und ersetzt das sonst für jeden Flug notwendige medizinische Betreuungsformular.  Die Gültigkeit der Karte wird von einem unserer Ärzte auf der Basis Ihres Krankheitsbildes festgelegt.

Reiseprävention in den Tropen

Unser Servicepartner Impfdoc bietet diverse sinnvolle Präventionsideen im Tropenshop an.

Print Friendly Print Get a PDF version of this webpage PDF