Print Friendly, PDF & Email

Das Ruhe-EKG registriert die elektrischen Aktivitäten  des Herzens. Die Herzaktivitäten werden durch Saugnäpfe von Armen und Beinen und an der Brustwand abgeleitet. Man erhält so zwölf verschiedene Kurven der  elektrischen Herzaktivität.

Über diese Kurven lassen sich Veränderungen an Herzvorhöfen und Herzkammern erkennen. Dabei können auch Herzrhythmusstörungen, Herzinfarkte, Leitungstörungen, Herzmuskelverdickungen oder Störungen durch verschiedene Medikamente festgestellt werden.

Das Schweizer Taschenmesser für Herz-Kreislaufdiagnostik von Schiller arbeit zuverlässig für Sie:

zoom_200x146_at-10420pc1ekg_6px1